Kontakt
  • "Jugend in Bewegung"

     

    Die Fortbildungsreihe geht in die zweite Runde - dieses Mal machen wir Station in Lörrach.


    Mehr Informationen und das An- meldeformular zu den Fortbil- dungstagen am 07.Oktober und 09.Dezember 2017 gibt es hier.

  • BSJ - PROGRAMM 2017

     

     

    JETZT DAS
    NEUE BSJ-PROGRAMM
    DOWNLOADEN!

     


    ZUM DOWNLOAD GEHTS HIER!

  • KINDER IN BEWEGUNG


    Die dezentrale Fortbildungsreihe ist auch 2018 wieder unterwegs
    in verschiedenen Gemeinden in Südbaden!


    In diesem Jahr machten wir Station
    in Kehl und Umkirch.


    Hier gibt's nähere Informationen.

 

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf den Seiten

der Badischen Sportjugend im Badischen Sportbund Freiburg e.V.!


Die Badische Sportjugend (bsj) ist die Dachorganisation des Jugendsports in Südbaden. Wir sind ein vom Land Baden-Württemberg anerkannter freier Träger der außerschulischen Jugendbildung. Die bsj vertritt über 350.000 Kinder und Jugendliche, organisiert in über 3.200 Sportvereinen und 53 Sportfachverbänden.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, neben der Beratung der Vereine ein fundiertes und umfangreiches Angebot für die Bereiche des Kinder- und Jugendsports zu gewährleisten und möglichst viele junge Menschen zu Bewegung und Sport zu motivieren und sie dadurch in ihrer Persönlichkeits
entwicklung und im sozialen Verhalten zu fördern.

Wir treten für Mitbestimmung und Mitverantwortung junger Menschen ein.

Die bsj bietet qualifizierte Aus- und Fortbildungsmaßnahmen, gestaltet Projekte, organisiert Freizeitmaßnahmen für Kinder und Jugendliche und beteiligt sich an internationalen Jugendaustauschmaßnahmen. Abgerundet wird das Portfolio der bsj durch das Sportmobil - mit Spiel und Spaßaktionen für Kids & Teens.

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin!

„Sport Respects Your Rights“ - Teil des dsj Jugendevents
im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes 2017 in Berlin.
 

Dieses Jahr fand der Projektworkshop zum Thema „Kinder- und Jugendschutz im Sport“ eingebettet in das Jugendevent – Jugend.macht.Sport! im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes in Berlin, statt.


Die Teilnehmer*innen erlebten vier spannende und
erlebnisreiche Tage in Berlin - aber lest selbst.

 

Erster AKTIVTAG für Jugendliche – ein großer Erfolg!

Am 23.06.2017 veranstaltete die Badische Sportjugend Freiburg in Kooperation mit der Schulsozialarbeit an der Edith-Stein-Schule (Caritas), den ersten AKTIVTAG für Jugendliche.


          


 Hierfür trafen sich über 100 Schüler*innen aus den Vorbereitungsklassen verschiedener Berufsschulen im Escholzpark in Freiburg. Das bunte Miteinander wurde durch verschiedene Vereine mit unterschiedlichsten Sportarten ermöglicht und gestaltet. - Zum ausführlichen Bericht geht's hier.

Dritte Runde für "Toben macht schlau und fit"

 


Das Projekt "Toben macht schlau und fit" testete dieses Jahr über 500 Kinder auf ihre motorischen Fähigkeiten.

Zum ganzen Artikel geht es hier!

 

 

 

Aufruf zur Antragstellung:

Projektförderung des Ministeriums für Soziales und Integration

Das Ministerium für Soziales und Integration fördert auch im Jahr 2017 die Durchführung
praktischer Maßnahmen der außerschulischen Jugendbildung vorrangig in den Bereichen:
  • soziale Jugendbildung
  • Integration von ausländischen und spätausgesiedelten Jugendlichen und
  • Kooperation Jugendarbeit - Schule.
Anträge können bis zum 10.07.2017 für das laufende Jahr (bis zum 31.12.2017) bei der bsj eingereicht werden. -  Nähere Informationen zum Förderaufruf finden Sie hier.
 
Bei Fragen zum Antrag steht Ricarda Feurer (0761/15246-13 | feurer@bsj-freiburg.de) gerne zur Verfügung.

Sportjugend erhält Rückhalt für Zukunftsplan Jugend II

Der Sport in Baden-Württemberg kann sich der breiten politischen Unterstützung für den Zukunftsplan Jugend II und der Finanzierung der Kinder- und Jugendarbeit im Sport sicher sein. Das ist das Ergebnis der Podiumsdiskussion der Baden-Württembergischen Sportjugend (BWSJ) mit den Jugendpolitischen Sprechern der im Landtag vertretenen Fraktionen Jürgen Keck (FDP), Andreas Kenner (SPD), Christine Neumann (CDU) und Thomas Poreski (Bündnis 90/Die Grünen). Sie alle waren am Mittwochabend der Einladung der BWSJ nach Stuttgart gefolgt und standen der Sportjugend Rede und Antwort.

„Es freut uns, dass alle vertretenen Jugendpolitischen Sprecher grundsätzlich ihre Unterstützung für den Zukunftsplan Jugend II zugesagt haben, wenngleich wir, gemeinsam mit den anderen Verbänden der Kinder- und Jugendarbeit, mit der Regierung noch über die genaue Ausgestaltung diskutieren müssen“, so Tobias Müller, Vorsitzender der BWSJ im LSV BW. „Ein zentrales Anliegen der BWSJ ist die nachhaltige Gestaltung der Kinder- und Jugendpolitik. Deswegen plädieren wir dafür, dass der Zukunftsplan Jugend II als Vertrag so ausgestaltet und angelegt wird, dass er über mehrere Jahre Gültigkeit besitzt. Dies haben wir den Vertretern der Regierungsparteien als Forderung an Minister Manfred Lucha mitgegeben. Lediglich Leitlinien festzulegen macht für uns keinen Sinn.“

Tobias Müller formulierte weiterhin als Forderung an die Politik eine finanzielle Förderung pro Jahr von 1 Euro pro Kind und Jugendlichen, die Mitglied in einem Sportverein sind. Das Land würde dadurch weitere Voraussetzungen schaffen, die Potenziale der Kinder- und Jugendarbeit im Sport noch besser nutzbar zu machen.

An der Podiumsdiskussion nahmen rund 50 Gäste teil. Moderiert wurde die Veranstaltung von Uwe Baumann.

Quelle: BWSJ

„Die japanischen Gäste können kommen“ – südbadische Vereine sind vorbereitet für den 44. deutsch-japanischen Sportjugend-Simultanaustausch

In den Sommerferien steht, nach der OUT-Maßnahme
im letzten Jahr, wieder eine IN-Maßnahme an.

Für die japanische Delegation und ihren Gruppenleiter aus der Region Hokushinetsu startet die Reise in diesem Jahr in Baden-Baden. Hier wird die Kampfkunst Akademie Baden-Baden e.V. die Gäste vom 02.08.-08.08.2017 in Empfang nehmen. Weiter geht es dann vom 08.08.-14.08.2017 nach Freiburg zum Breisgauverein für Segelflug e.V. und zur Akademischen Fliegergruppe Freiburg e.V..

Damit die drei Gastvereine gut auf die japanischen Gäste vorbereitet sind und da für das Gelingen eine gute Vorbereitung die wichtigste Voraussetzung ist, stand im März das Vorbereitungsseminar zum 44. deutsch-japanischen Sportjugend-Simultanaustausch an. Für die In-Maßnahme, trafen sich die Regionalbetreuer/innen und Dolmetscher/innen in Frankfurt, um Fragen der Programmgestaltung, der Finanzierung und zum Umgang mit Gästen, die einen anderen kulturellen Hintergrund haben, zu klären. Wertvolle Tipps gaben u.a. der bsj-Japanbeauftragte und Mitglied der AG Japan, Matthias Heitzmann.

Die südbadischen Gastvereine sind bestens vorbereitet. Jetzt können die japanischen Gäste kommen.


Weitere Informationen: www.japan-simultanaustausch.de

Literaturtipp: Fitness-Spiele mit Handgeräten

Wer will schon völlig aus der Puste sein, wenn er nur in den zweiten Stock läuft? Fitness lohnt sich – und das Training muss gar keine „Trimm-dich-Quälerei“ sein!

Diese schnellen Spiele mit Handgeräten trainieren gleichzeitig Kondition und Koordination und sorgen dabei auch noch für  Spaß und Abwechslung. Nach dem bewährten Prinzip der „Fitness-Spiele für Kinder und Jugendliche“ liefert diese Fundgrube 60 praxiserprobte, unaufwändige Spielideen speziell zum Einsatz von Handgeräten. 

Ob zum Aufwärmen, zur Auflockerung zwischendurch, als Stundenab- schluss oder auch in Rand- und Vertretungsstunden: Mit diesen flexibel einsetzbaren Spielideen nehmen Sie das Fitness-Training sinnvoll in die Hand – und setzen die Lehrplanvorgaben spielend leicht um!

Hier gehts zum Buch!


Titel: Fitness-Spiele mit Handgeräten: 60 Ideen für Kinder und Jugendliche
Autoren: Christian Reinschmidt und Ulrike Wagner
Verlag: Verlag an der Ruhr, Mülheim
ISBN: 978-3834632296
Preis: 19.99 Euro

Teamer*in gesucht!

  Du hast Spaß daran in einem Team aus Sportlern und (Sozial-)
  Pädagog*in für Kinder und Jugendliche mit und ohne
  Behinderung 10 Tage voller Sport, Spaß & Freude zu gestalten?

  Du kannst Erfahrungen in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen
  (auch mit Behinderung) aufweisen und bist mindestens 18 Jahre alt?

  Du bist engagiert, verantwortungsbewusst, sportbegeistert und hast
  keine Berührungsängste? (u.a. bei Pflege von Teilnehmer*innen
  mit körperlichen Einschränkungen, ...)

  Dann werde doch enfach Teamer für unsere Sportfreizeiten!

  Für weitere Nachfragen stehen wir dir gerne zur Verfügung: 
 

  Britta Dörflinger (doerflinger@bsj-freiburg.de | 0761 / 152 46-13)


  Hier findest du genauere Informationen!
 

Aus- und Fortbildung

Sportmobil

Kinder und Jugendschutz

Biete / Suche Mitfahrgelegenheit

 
 

www.bsj-freiburg.de

© 2013 bsj-Freiburg   Kontakt   Impressum    BSB
zum Seitenanfang